Skip to main content

Dampfbügelstation entkalken – Wie Sie vorgehen sollten

Kalk ist wie wir alle wissen der Feind eines jeden Elektro-Geräts. Das im Wasser enthaltene Mineral setzt sich nach und nach ab und schadet so dem Gerät. Dadurch sinkt dessen Leistungsfähigkeit. Sind die gebügelten Wäschestücke von weißen Partikeln versehen, so kann man sicher sein, dass dies Kalk ist und man seine Dampfbügelstation dringend entkalken und reinigen sollte. Doch wie genau sollte man seine Dampfbügelstation entkalken?

Zu Beginn lässt sich sagen, dass es (leider) keine allgemeingültige und für jedes Modell anwendbare Anleitung zum Dampfbügelstation entkalken gibt. Der Grund liegt in der unterschiedlichen Bauweise der einzelnen Modelle. Was für das eine Gerät gut ist kann für das andere schon sehr schädlich sein.Dampfbuegelstation entkalken

Sei deshalb vorsichtig mit einer zu schnellen Handlung und greife als aller erstes zur Bedienungsanleitung des jeweiligen Gerätes.

Ein Hinweis beim Dampfbügelstation entkalken: Versuchen Sie nicht, mit Hilfe eines spitzen Gegenstandes die Kalkpartikel zu entfernen. Dies kann zu Schäden am Gerät führen. Zudem sind Kalkpartikel nicht nur dort vorhanden, wo wir sie sehen können, sondern auch in den Leitungen und Drüsen.

 


Dampfbügelstation entkalken: Reinigung von Anti-Kalk-Systemen

Positiv hervorzuheben ist, dass viele Modelle heutzutage ein Anti-Kalk-System integriert haben, was das Dampfbügelstation entkalken erheblich vereinfacht. Dabei gibt es verschiedene Arten von Anti-Kalk-Systemen.

Dampfbuegelstation entkalken

Einige Geräte besitzen eine sogenannte Anti-Kalk-Kartusche. Diese filtert sorgfältig den entstandenen Kalk aus dem Wasser heraus. Nach einer bestimmten Zeit sollte diese jedoch gegen eine neue Kartusche ausgetauscht werden. Ist dies nötig, blinkt eine dafür vorgesehene Entkalkungsanzeige auf.

Sobald diese blinkt und/oder leuchtet, können Sie das Bügeleisen von der Plattform nehmen und die Anti-Kalk-Kartusche aus dem Kartuschenfach nehmen. Während diesem Vorgang wird die Dampffunktion der Bügelstation automatisch so lang deaktiviert, bis eine neue oder die gereinigte Kartusche wieder eingesetzt wird.

Die meisten Modelle schwören auf einen Anti-Kalk-Kollektor. Dies ist ein kleiner Stab, der den anfallenden Kalk aufsammelt. Sobald eine Kontrollleuchte angibt, dass man sie reinigen sollte, kann man den Kollektor ohne Probleme unter fließendem Wasser abspülen, bis der Kalk nicht mehr zu sehen ist. Damit wird einem das Dampfbügelstation entkalken leicht gemacht!

 

Hinweis:

Sollten Sie sich für eine Dampfbügelstation der Marke Philips aus unserem Dampfbügelstation Test entscheiden bzw. sollten Sie eine solche bereits besitzen, werden Sie mit dem Entkalken kaum Probleme haben. Diese Dampfbügelstationen haben die sogenannte Easy De-Calc Funktion. Die Aufgabe des Dampfbügelstation entkalken wird dabei direkt von dieser Funktion übernommen.

Leuchtet die Easy De-Calc Kontrollleuchte auf, können Sie ganz einfach die Dampfbügelstation an den Rand oder die Kante eines Tisches, Waschbeckens oder Ähnlichem stellen, einen Behälter darunter halten (dieser sollte mindestens 250 ml fassen) und den Verschluss drehend öffnen. Das Wasser mit den Kalkpartikeln fließt dann in den Behälter. Sobald kein Wasser mehr austritt, können Sie den Verschluss wieder festdrehen.

 


Dampfbügelstationen entkalken ohne Anti-Kalk-System

Besitzt man ein Gerät ohne Anti-Kalk-System, so kann man wahlweise mit Essigessenz oder einem speziellen Entkalker vorgehen. Wichtig ist vorher zu wissen, ob das Gerät Essigmittel verträgt und keine Schäden davontragen kann.Dampfbuegelstation entkalken

Wie sollte man dann seine Dampfbügelstation entkalken? Zunächst sollten Sie das destillierte Wasser mit der Entkalkungslösung in den leeren Wassertank einfüllen. Danach stecken Sie das Gerät ein und stellen es auf die höchste Stufe.

Sobald Sie einen bestimmten Geruch riechen sollten Sie die Dampffunktionstaste einige Male betätigen, damit die Entkalkungslösung in das Innere der Dampfbügelstation gelangt. Ist dies geschehen, können Sie das Gerät ausschalten und abwarten, bis die Lösung eingewirkt ist.

Damit ist das Dampfbügelstation entkalken jedoch noch nicht abgeschlossen. Nach ca. 30 Minuten wiederholen Sie den Vorgang und betätigen erneut die Dampffunktionstaste. Um das Gerät wirklich komplett sauber zu bekommen, sollten Sie ein letztes Mal das Gerät aus- und einstecken.

Diesmal jedoch drücken Sie jegliche Taste in einem kurzen Abstand, vorzugsweise nach 15-20 Sekunden, um die letzten verbliebenen Kalkpartikel aus der Dampfbügelstation zu bekommen. Dieser Vorgang ist zwar anstrengend, lohnt sich aber umso mehr.


Dampfbügelstation entkalken: Destilliertes Wasser hilft

Ebenso weisen manche Hersteller darauf hin, dass man ihre Dampfbügelstation auch mit destilliertem Wasser verwenden kann. Dies ist insofern von Vorteil, als dass destilliertes Wasser im Gegensatz zu normalem Leitungswasser kein Kalk verursacht, da es vom Schmutz aller Art befreit ist, was dem Benutzer natürlich zugutekommt.

Auf die Frage, ob Sie auch mit destilliertem Wasser Ihre Dampfbügelstation entkalken müssen, können wir mit einem nein antworten. Dennoch sollten Sie destilliertes Wasser nur benutzen, wenn dies ausdrücklich erlaubt ist.


Dampfbügelstation entkalken: Wasserfilter als zusätzliche Option

Eine weitere Möglichkeit beim Dampfbügelstation entkalken ist, das Leitungswasser vom Kalk zu lösen. Dies kann man durch einen Wasserfilter erreichen. Solch ein Wasserfilter funktioniert denkbar einfach: Sie müssen nur Leitungswasser in den Filter hineinschütten. Die im Filter enthaltene Kartusche filtert dann das Wasser und entmineralisiert es.

Danach kann man es sofort für die Dampfbügelstation verwenden und in diese hineingießen. Färbt sich die Farbe der Kartusche nach häufigem Benutzen des Wasserfilters braun, so ist es an der Zeit, diese auszuwechseln.

Wir haben für Sie den besten Wasserfilter herausgesucht:


Wie oft sollte man eine Dampfbügelstation entkalken?

Auch dieser Frage lässt sich nicht verallgemeinern und ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Manche raten zur Reinigung nach einem bestimmten Zeitraum, andere empfehlen die Reinigung erst nach einer bestimmten Anzahl an Bügelvorgängen zu machen.

Dennoch ist eines sicher: Das Dampfbügelstation entkalken sollte natürlich keine einmalige Sache sein. Allzu lang sollten Sie ihre Dampfbügelstation nicht ungereinigt lassen. Machen Sie es sich also zur Gewohnheit, Ihr Gerät jeden Monat einmal gründlich zu reinigen. Damit sind Sie auf der sicheren Seite.

Fazit:

Im Großen und Ganzen müssen Sie sich keine Gedanken um ein umständliches Entkalken und Reinigen deiner Dampfbügelstation machen. Viele Modelle, die in unserem Dampfbügelstation Test enthalten sind besitzen ein Anti-Kalk-System. Sie sollten jedoch auch darauf achten, das Dampfbügelstation entkalken in regelmäßigen Abständen zu erledigen. Damit verlängert sich nicht nur die Lebensdauer des Geräts. Die Bügelleistung verbessert sich ebenso. Ihre Maschine wird es Ihnen zugutehalten.